Bundespatentgericht:
Beschluss vom 31. August 2004
Aktenzeichen: 33 W (pat) 101/04

Tenor

Auf die Beschwerde der Anmelderin wird der Beschluss der Markenstelle für Klasse 36 vom 3. Februar 2004 aufgehoben.

Gründe

I.

Die Bezeichnung Arkadienist am 29. Januar 2003 zur Eintragung als Wortmarke für die Dienstleistungen Dienstleistungen eines Bauträgers in Form einer wirtschaftlichen Vorbereitung und Durchführung fremder Bauvorhaben in organisatorischer, finanzieller, technischer und beratender Hinsicht; Planung, Erstellung und Vertrieb von Gebäuden auf eigenen und fremden Grundstücken; Dienstleistungen eines Immobilienmaklers; Vermittlung, Verwaltung, Schätzung und Vermietung von Immobilien; Finanzwesen; Vermittlung von Krediten und Versicherungenangemeldet worden.

Die Markenstelle für Klasse 36 des DPMA hat die Anmeldung als nicht unterscheidungskräftige und beschreibende Angabe nach § 8 Abs 2 Nr 1 und 2 MarkenG zurückgewiesen. Arkadien sei die Bezeichnung für eine Landschaft und einen Verwaltungsbezirk in Griechenland, mit der angegeben werde, daß sich die angemeldeten Dienstleistungen eines Bauträgers, eines Immobilienmaklers sowie eines Kredit- und Versicherungsvermittlers auf das Gebiet Arkadien beziehen. Die angemeldete Marke beschreibe damit direkt und unmittelbar Eigenschaften der beanspruchten Dienstleistungen, so daß sie freizuhalten sei. Dem stehe nicht entgegen, daß die angemeldete Marke als Angabe über die geographische Herkunft der Dienstleistungen aus Arkadien ungeeignet sei.

Die Anmelderin hat hingegen Beschwerde erhoben und dem Verzeichnis der Dienstleistungen im Beschwerdeverfahren den Zusatz

"; sämtliche vorstehenden Dienstleistungen nicht auf Immobilien in Griechenland bezogen."

hinzugefügt.

Sie beantragt sinngemäß, den angefochtenen Beschluß aufzuheben.

Wegen der weiteren Einzelheiten wird auf den Akteninhalt Bezug genommen.

II.

Die zulässige Beschwerde hat in der Sache Erfolg. Nach der Einschränkung des Dienstleistungsverzeichnisses fehlt der angemeldeten Marke weder jegliche Unterscheidungskraft noch ist sie als freihaltebedürftige beschreibende Angabe von der Eintragung in das Markenregister ausgeschlossen (§ 8 Abs 2 Nr 1 und 2 MarkenG).

Einer Wortmarke fehlt in der Regel die Unterscheidungskraft, wenn sie wegen ihres für die in Frage kommenden Dienstleistungen im Vordergrund stehenden Begriffsinhalts vom Verkehr lediglich als konkreter Sachhinweis aufgefaßt wird, mit dem für die Inanspruchspruchnahme der Dienste bedeutsame Merkmale beschrieben werden. Darüber hinaus kann einer Marke auch aus anderen Gründen jegliche Unterscheidungskraft abzusprechen sein, z.B. wenn es sich um ein gebräuchliches Wort der deutschen Sprache oder einer bekannten Fremdsprache handelt, das vom Verkehr - etwa auch wegen einer entsprechenden Verwendung in der Werbung - stets nur als solches und nicht als Unterscheidungsmittel verstanden wird (vgl st. Rspr. BGH zuletzt GRUR 2003, 1050 - Cityservice; EuGH MarkenR 2004, 111, 113 (Nr 19) - BIOMILD; MarkenR 2004, 99, 108 (Nr 86) - Postkantoor).

Das Wort "Arkadien" hat zwei Bedeutungen. Zum einen ist es die Bezeichnung einer Landschaft und eines kleineren Verwaltungsbezirks in Griechenland mit zum Teil schroffen Karstgebirgen und abgeschlossenen Becken, das touristisch bisher wenig erschlossen ist. Mit dem Zusatz zum Verzeichnis der Dienstleistungen, der sich materiell als Einschränkung darstellt, ist klargestellt, daß ein konkreter geographischer Sachhinweis auf die Gegend der durchzuführenden Bauvorhaben und zu vermittelnden Immobilien weder beansprucht wird noch Gegenstand der Anmeldung ist. Nachdem sowohl die Wortmarke als auch das Dienstleistungs-Verzeichnis mit der ausdrücklichen Einschränkung veröffentlicht werden, sind die in der Vorlageentscheidung "Postkantoor" (EuGH-C-363/99, MarkenR 2004, 99 (Nr 117)) geäußerten Befürchtungen zur Rechtsunsicherheit und fehlenden Information von Konkurrenten hinsichtlich des Umfangs des Markenschutzes hier nicht gegeben.

In seiner zweiten Bedeutung ist "Arkadien" ein Begriff der griechischen Mythologie. Arkadien war im Altertum wie heute vorwiegend Hirtenland. Es gilt als Heimat des Gottes Pan und wurde daher dichterisch und bildungssprachlich als Schauplatz und Inbegriff glückseligen, idyllischen Lebens auf dem Lande und der griechischen und römischen Schäferdichtung gesehen. In dieser übertragenen Bedeutung wird der Begriff auch heute verwendet, wie die Ergebnisse der Recherche des Senats zeigen (z.B. Wohnstätte Deutschland: Bayreuth). Auch ich wohne in Arkadien. Nicht von ungefähr nennt man die Stadt das Arkadien Oberfrankens - SZ vom 1.2.2002, Seite V2/29; Lebensräume, Arbeiters Arkadien liegt im Norden von Dresden... Häuschen mit Gärtchen für einfache Arbeiten war Hellerau das erträumte Arkadien - SZ v. 9.8.2002, Seite 26; Freiburg - akademisches Arkadien - SZ v. 18.4.2002, Seite 10). Soweit dem durchschnittlich informierten, aufmerksamen und verständigen Durchschnittabnehmer der beanspruchten Dienstleistungen diese Bedeutung überhaupt geläufig ist, verbindet er damit eine Idealorstellung, der er wie bei den Begriffen "Paradies" oder "Traum" für die in Rede stehenden Dienstleistungen keine konkreten Merkmalsbeschreibungen entnimmt.

Aus diesen Gründen ist die angemeldete Marke für die gegenständlich beschränkten Dienstleistungen auch nicht geeignet, im Verkehr zur Beschreibung von deren Eigenschaften oder als Ausdruck der Kompetenz der Dienstleistungs-Erbringer in Bezug auf die geographische Belegenheit der Bauvorhaben oder Immobilien iS von § 8 Abs 2 Nr 2 MarkenG zu dienen.

Winkler Kätker Pagenberg Hu






BPatG:
Beschluss v. 31.08.2004
Az: 33 W (pat) 101/04


Link zum Urteil:
https://www.admody.com/urteilsdatenbank/823b07328463/BPatG_Beschluss_vom_31-August-2004_Az_33-W-pat-101-04


Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft

Bahnhofstraße 8
30159 Hannover
Deutschland


Tel.: +49 (0) 511 93 63 92 62
Fax: +49 (0) 511 64 69 36 80

service@admody.com
www.admody.com

Kontaktformular
Rückrufbitte



Für Recht.
Für geistiges Eigentum.
Für Schutz vor unlauterem Wettbewerb.
Für Unternehmen.
Für Sie.



Justitia

 


Bundesweite Dienstleistungen:

  • Beratung
  • Gerichtliche Vertretung
  • Außergerichtliche Vertretung
  • Gutachtenerstellung
  • Inkasso

Rechtsgebiete:

Gewerblicher Rechtsschutz

  • Markenrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Domainrecht
  • Lizenzrecht
  • Designrecht
  • Urheberrecht
  • Patentrecht
  • Lauterkeitsrecht
  • Namensrecht

Handels- & Gesellschaftsrecht

  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Handelsgeschäftsrecht
  • Handelsstandsrecht
  • Internationales Kaufrecht
  • Internationales Gesellschaftsrecht
  • Konzernrecht
  • Umwandlungsrecht
  • Kartellrecht
  • Wirtschaftsrecht

IT-Recht

  • Vertragsrecht der Informationstechnologien
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs
  • Immaterialgüterrecht
  • Datenschutzrecht
  • Telekommunikationsrecht


Diese Seite teilen (soziale Medien):

LinkedIn+ Social Share Twitter Social Share Google+ Social Share Facebook Social Share








Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft



Jetzt Kontakt aufnehmen:

Per Telefon: +49 (0) 511 93 63 92 62.

Per E-Mail: service@admody.com.

Zum Kontaktformular.





Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft Stamp Logo




Hinweise zur Urteilsdatenbank:
Bitte beachten Sie, dass das in der Urteilsdatenbank veröffentlichte Urteil weder eine rechtliche noch tatsächliche Meinung der Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft widerspiegelt. Es wird für den Inhalt keine Haftung übernommen, insbesondere kann die Lektüre eines Urteils keine Beratung im Einzelfall ersetzen. Bitte verlassen Sie sich nicht darauf, dass die Entscheidung in der hier angegeben Art und Weise Bestand hat oder von anderen Gerichten in ähnlicher Weise entschieden werden würde.
Lizenzhinweis: Enthält Daten von O‌p‌e‌n‌j‌u‌r, die unter der Open Database License (ODbL) veröffentlicht wurden.
Sollten Sie sich auf die angegebene Entscheidung verlassen wollen, so bitten Sie das angegebene Gericht um die Übersendung einer Kopie oder schlagen in zitierfähigen Werken diese Entscheidung nach.
Durch die Bereitstellung einer Entscheidung wird weder ein Mandatsverhähltnis begründet noch angebahnt.
Sollten Sie eine rechtliche Beratung und/oder eine Ersteinschätzung Ihres Falles wünschen, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.


"Admody" und das Admody-Logo sind registrierte Marken von
Rechtsanwalt Sebastian Höhne, LL.M., LL.M.

24.10.2020 - 16:48 Uhr

Tag-Cloud:
Rechtsanwalt Domainrecht - Rechtsanwalt Internetrecht - Rechtsanwalt Markenrecht - Rechtsanwalt Medienrecht - Rechtsanwalt Wettbewerbsrecht - Mitbewerber abmahnen lassen - PayPal Konto gesperrt


Aus der Urteilsdatenbank
LG Dortmund, Urteil vom 15. Januar 2016, Az.: 3 O 610/15 - BPatG, Beschluss vom 5. März 2009, Az.: 30 W (pat) 81/06 - OLG Hamm, Beschluss vom 16. Mai 2011, Az.: I-8 AktG 1/11 - BGH, Urteil vom 9. Juli 2007, Az.: II ZR 62/06 - OLG Karlsruhe, Beschluss vom 6. Oktober 2011, Az.: 2 WF 155/11 - VG Berlin, Beschluss vom 23. Juni 2008, Az.: 14 KE 227.06, 14 V 29.05 - FG Köln, Beschluss vom 8. Dezember 2008, Az.: 10 Ko 3591/08 - BPatG, Urteil vom 10. Dezember 2009, Az.: 3 Ni 24/08 - LG Köln, Urteil vom 5. Mai 2010, Az.: 28 O 826/09 - BPatG, Beschluss vom 21. Juli 2006, Az.: 14 W (pat) 40/04