Kosten und Vergütung

Kosten und Vergütungen müssen, und dies insbesondere im Bereich der Rechtsdienstleistungen, stets transparent und nachvollziehbar sein.
So werden nicht nur die Kosten der eigenen Arbeit dezidiert dargelegt, sondern explizit auch Kosten, welche bei Gerichten, Behörden oder womöglich auch dem Gegner anfallen, um größtmögliche Aufklärung zu erreichen.

Unsere Abrechnungsmodelle

Im Rahmen einer Erstberatung ohne weitere Tätigkeit wird eine Pauschale abgerechnet.
Eine Erstberatung ist insbesondere auch telefonisch möglich.

Ansonsten erfolgt die Abrechnung grundsätzlich über eine pauschale Vergütung auf Stundenbasis, wobei immer dann, wenn die pauschale Vergütung hinter der regulären Vergütung nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz zurück bleiben würde, nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz abgerechnet wird.

Dies ist insbesondere in rechtsförmlichen Verfahren zu beachten, denn dort ist eine geringere Abrechnung als nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz im Rahmen der berufsrechtlich zwingenden Vorschriften unzulässig.

Die Vereinbarung einer Pauschale für die gesamte Tätigkeit kommt demgegenüber nur dann in Betracht, sofern sich der Umfang des Arbeitsaufwandes von vornherein abschätzen lässt und es sich entweder um ein einmaliges Projekt oder um klar definierte wiederkehrende Handlungen innerhalb eines Arbeitsauftrages handelt.



Admody

Rechtsanwälte Aktiengesellschaft


service@admody.com

0511 60 49 81 27 ☏

Kontaktformular ✎

Rückrufbitte ✆

Admody RAe AG
Theaterstraße 14 C
30159 Hannover
Deutschland

www.admody.com ▸





Für Recht.
Für geistiges Eigentum.
Für Schutz vor unlauterem Wettbewerb.
Für Unternehmen.
Für Sie.



 



§
Justitia

Bundesweite Dienstleistungen:

  • Beratung
  • Gerichtliche Vertretung
  • Außergerichtliche Vertretung

Rechtsgebiete:

Gewerblicher Rechtsschutz

  • Wettbewerbsrecht
  • Markenrecht
  • Domainrecht
  • Lizenzrecht
  • Designrecht
  • Urheberrecht
  • Patentrecht
  • Lauterkeitsrecht
  • Namensrecht

Handels- & Gesellschaftsrecht

  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Handelsgeschäftsrecht
  • Handelsstandsrecht
  • Internationales Kaufrecht
  • Internationales Gesellschaftsrecht
  • Konzernrecht
  • Umwandlungsrecht
  • Kartellrecht
  • Wirtschaftsrecht

IT-Recht

  • Vertragsrecht der Informationstechnologien
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs
  • Immaterialgüterrecht
  • Datenschutzrecht
  • Telekommunikationsrecht



Diese Seite teilen (soziale Medien):

LinkedIn+ Social Share Twitter Social Share Facebook Social Share









Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft






Jetzt Kontakt aufnehmen:


service@admody.com

☏ 0511 60 49 81 27

✎ Kontaktformular

✆ Rückrufbitte





Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft Stamp Logo




"Admody" und das Admody-Logo sind registrierte Marken von
Rechtsanwalt Sebastian Höhne, LL.M., LL.M.

25.02.2024 - 19:45 Uhr

Tag-Cloud:
Rechtsanwalt Domainrecht - Rechtsanwalt Internetrecht - Rechtsanwalt Markenrecht - Rechtsanwalt Medienrecht - Rechtsanwalt Wettbewerbsrecht - Mitbewerber abmahnen lassen - PayPal Konto gesperrt


Aus der Urteilsdatenbank
LG Bonn, Urteil vom 31. August 2004, Az.: 11 O 94/04LAG Mecklenburg-Vorpommern, Urteil vom 9. Dezember 2015, Az.: 3 Sa 314/14BGH, Urteil vom 8. Mai 2013, Az.: IV ZR 84/12OLG Köln, Beschluss vom 21. November 2003, Az.: 2 Ws 593/03 + 2 Ws 617/03Hessischer VGH, Beschluss vom 30. August 1993, Az.: 5 TJ 1097/93OLG Köln, Beschluss vom 27. Januar 2010, Az.: 6 W 15/10BGH, Beschluss vom 22. Oktober 2013, Az.: II ZB 4/13BPatG, Beschluss vom 30. Mai 2001, Az.: 9 W (pat) 25/00KG, Urteil vom 13. November 2009, Az.: 5 U 68/07BGH, Urteil vom 5. Oktober 2000, Az.: I ZR 224/98