Rechtsanwalt Sebastian Höhne, LL.M., LL.M.

Herr Rechtsanwalt Sebastian Höhne aus Hannover ist Vorstand und Gründer der Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft.

Akademische Qualifikation

Herr Höhne hat das Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover erfolgreich abgeschlossen und führt zudem einen Master of Laws (LL.M.) im IT-Recht und geistigen Eigentum von der Universität Hannover als auch einen weiteren Master of Laws (LL.M.) in Information and Communication Technology Law von der Universität Oslo.

Im Rahmen seines Promotionsstudiums forscht er im Bereich der immateriellen Wirtschaftsgüter an der Leibniz Universität Hannover.

Juristischer Vorbereitungsdienst

Im juristischen Vorbereitungsdienst (Referendariat) absolvierte er Stationen bei
- der 1. Kammer für Handelssachen am Landgericht Hildesheim,
- der Staatsanwaltschaft in Hildesheim,
- dem Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit & Verkehr,
- einer auf Handels- und Gesellschaftsrecht spezialisierten Kanzlei in Hannover als auch
- bei Google in Hamburg
und wurde im April 2016 nach erfolgreichem Bestehens des 2. Staatsexamens zur Rechtsanwaltschaft zugelassen.

Beruflicher Werdegang

Die Ausbildung zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel (Fachrichtung: Außenhandel) schloss Herr RA Sebastian Höhne als Berufsbester des Landes Niedersachsens im Jahr 2006 ab.

Innerhalb der HOEHNE Aktiengesellschaft konzeptionierte und realisierte er die Unternehmensbereiche "JustFirms.com" (gewerbliches Video-Hosting) und "Website-Speed.info" (Service zum optimieren der Webseiten-Geschwindigkeit).

Fachanwaltslehrgänge

Den Fachanwaltslehrgang zur Erlangung der theoretischen Qualifikation zum Fachanwalt für Informationstechnologierecht hat er bereits erfolgreich abgeschlossen, die Fachanwaltslehrgänge für "gewerblichen Rechtsschutz" als auch "Handels- & Gesellschaftsrecht" werden derzeit absolviert.
Da die Verleihung der Fachanwaltstitel sowohl theoretische als auch praktische Kenntnisse bedingen, und die jeweilige praktische Kenntnis aus den in dem Rechtsgebiet bearbeiteten Fällen nachgewiesen wird, ist Herr Rechtsanwalt Sebastian Höhne inbesondere an der Übernahme von Mandaten aus den vorgenannten Bereichen interessiert.
Ferner darf die Verleihung der Fachanwaltstitel frühstens drei Jahre nach Zulassung zur Rechtsanwaltschaft erfolgen, unabhägig davon, ob bereits vorher die theoretischen und praktischen Kenntnisse erfolgreich nachgewiesen werden könnten.



Foto von Rechtsanwalt Sebastian Höhne


Admody

Rechtsanwälte Aktiengesellschaft


service@admody.com

0511 60 49 81 27 ☏

Kontaktformular ✎

Rückrufbitte ✆

Admody RAe AG
Theaterstraße 14 C
30159 Hannover
Deutschland

www.admody.com ▸





Für Recht.
Für geistiges Eigentum.
Für Schutz vor unlauterem Wettbewerb.
Für Unternehmen.
Für Sie.



 



§
Justitia

Bundesweite Dienstleistungen:

  • Beratung
  • Gerichtliche Vertretung
  • Außergerichtliche Vertretung

Rechtsgebiete:

Gewerblicher Rechtsschutz

  • Wettbewerbsrecht
  • Markenrecht
  • Domainrecht
  • Lizenzrecht
  • Designrecht
  • Urheberrecht
  • Patentrecht
  • Lauterkeitsrecht
  • Namensrecht

Handels- & Gesellschaftsrecht

  • Kapitalgesellschaftsrecht
  • Personengesellschaftsrecht
  • Handelsgeschäftsrecht
  • Handelsstandsrecht
  • Internationales Kaufrecht
  • Internationales Gesellschaftsrecht
  • Konzernrecht
  • Umwandlungsrecht
  • Kartellrecht
  • Wirtschaftsrecht

IT-Recht

  • Vertragsrecht der Informationstechnologien
  • Recht des elektronischen Geschäftsverkehrs
  • Immaterialgüterrecht
  • Datenschutzrecht
  • Telekommunikationsrecht



Diese Seite teilen (soziale Medien):

LinkedIn+ Social Share Twitter Social Share Facebook Social Share









Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft






Jetzt Kontakt aufnehmen:


service@admody.com

☏ 0511 60 49 81 27

✎ Kontaktformular

✆ Rückrufbitte





Admody Rechtsanwälte Aktiengesellschaft Stamp Logo




"Admody" und das Admody-Logo sind registrierte Marken von
Rechtsanwalt Sebastian Höhne, LL.M., LL.M.

24.02.2024 - 12:46 Uhr

Tag-Cloud:
Rechtsanwalt Domainrecht - Rechtsanwalt Internetrecht - Rechtsanwalt Markenrecht - Rechtsanwalt Medienrecht - Rechtsanwalt Wettbewerbsrecht - Mitbewerber abmahnen lassen - PayPal Konto gesperrt


Aus der Urteilsdatenbank
BPatG, Beschluss vom 8. Februar 2007, Az.: 26 W (pat) 106/05BPatG, Beschluss vom 14. Februar 2001, Az.: 32 W (pat) 437/99BPatG, Beschluss vom 18. Februar 2009, Az.: 26 W (pat) 39/08OLG Köln, Beschluss vom 21. November 2003, Az.: 2 Ws 593/03 + 2 Ws 617/03BPatG, Beschluss vom 11. Oktober 2000, Az.: 26 W (pat) 93/00OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 7. Oktober 2003, Az.: 11 U 22/00OLG Stuttgart, Beschluss vom 7. Oktober 2008, Az.: 8 W 402/08VK Baden-Württemberg, Beschluss vom 3. August 2007, Az.: 1 VK 24/07OLG Frankfurt am Main, Urteil vom 19. September 2013, Az.: 6 U 105/12LG Bayreuth, Urteil vom 15. Juli 2009, Az.: 13 KH O 33/09, 13 KH O 33/09